Menü

  

Logo Kolping  Kolping Bildungsagentur gemeinnützige GmbH

Ein besonders wichtiger Erfolgsfaktor für die Maßnahme BIJ ist die seit Jahren bestehende gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kolping Bildungsagentur. In wöchentlichen Teamsitzungen findet ein intensiver Austausch statt.

Aufgaben der Kolping Bildungsagentur

  • intensive Sprachförderung für Schüler/innen mit Migrationshintergrund
  • Sozialpädagogische Betreuung (Einzelberatung und Gruppenarbeit)
  • Vermittlung von persönlichen, sozialen und beruflichen Kompetenzen im Rahmen des Kompetenztrainings (einmal wöchentlich)
  • Betreuung der Betriebspraktika
  • Erarbeitung einer beruflichen Perspektive

 Mitarbeiter

Christa Niggl Maßnahmeleitung, Sozialpädagogische Betreuung BIJ S+H
Thomas Eder Sozialpädagogische Betreuung BIJ H
Kristin Heyder Sozialpädagogische Betreuung BIJ S
Klaus Loy
Sozialpädagogische Betreuung BAF-Klassen
Lothar Wendler
Sozialpädagogische Betreuung BAF-Klassen
Sabine Lampey
Sozialpädagogische Betreuung BAF-Klassen
Martina Lendeckel
Sozialpädagogische Betreuung BAF-Klassen
Rita Gnegel DaZ-Unterricht
Hanid Zouri
DaZ-Unterricht
Heike Pappenfuss DaZ-Unterricht
Josette Berndt DaZ-Unterricht
Lisa Kanzler DaZ-Unterricht
Claudia Roth DaZ-Unterricht
Bernhard Labus DaZ-Unterricht
Leila Zouri DaZ-Unterricht
Andrea Schimmeyer DaZ-Unterricht

Informationen zu den Lehrgangsinhalten

Link BIJ Kolping Bildungsagentur

Link zur Homepage der Kolping Bildungsagentur

 

Sonderpädagogisches Förderzentrum Bad Tölz

Seit dem Schuljahr 2007/2008 unterstützt das Sonderpädagogische Förderzentrum Bad Tölz als Kooperationspartner im Rahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der Berufsschule Bad Tölz bei der Inklusion ins Duale System.

Die MSD diagnostizieren und fördern die Schülerinnen und Schüler, sie beraten Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler, koordinieren sonderpädagogische Förderung und führen Fortbildungen für Lehrkräfte durch.

Der mögliche Zuständigkeitsbereich des MSD an der Berufsschule Bad Tölz erstreckt sich auf Fachklassen sowie Klassen der Berufsvorbereitung.

Der MSD an der Berufsschule Bad Tölz versteht sich dabei im Sinne einer präventiven Maßnahme als Informationsknotenpunkt zwischen Jugendlichem, Erziehungsberechtigten, Lehrern, Betrieb sowie sonstigen beteiligten Personen/Institutionen (Jugendsozialarbeit an Schulen, Ausbildungsbegleitende Hilfen, Schulpsychologe, Ärzte, etc.).

Ansprechpartner:

Kilian Spindler  Email: k.spindler@foerderzentrum-bad-toelz.de

Alois Friedel     Email: a.friedel@foerderzentrum-bad-toelz.de

Homepage SFZ Bad Tölz

 

Südschule Bad Tölz

Durch die Kooperation mit der Südschule Bad Tölz ist es leistungsstarken Schülerinnen und Schülern möglich, den qualifizierenden Mittelschulabschluss zu erwerben. Alle schriftlichen und mündlichen Prüfungen werden als externe Prüfungen an der Südschule durchgeführt. Die Projektprüfung Soziales findet mit Unterstützung einer Lehrkraft der Südschule an der Berufsschule statt.

Homepage Südschule Bad Tölz

 

Außerschulische Kooperationspartner

Kooperationspartner sind alle relevanten Einrichtungen, die im Bedarfsfall zur Unterstützung und/oder Betreuung der Jugendlichen erforderlich sind. Diese sind schwerpunktmäßig:

  • Berufsberatung der Agentur für Arbeit, BIZ, Fachdienste
  • Maßnahmeträger der Agentur für Arbeit oder Jobcenter
  • Landratsamt Bad Tölz- Wolfratshausen
  • Freie Träger der Jugendhilfe (Erziehungsbeistandschaften)
  • Kinder- und Jugendtherapeuten im Landkreis Bad Tölz
  • Innungen, Kammern, Berufsverbände, Kreishandwerkerschaft
  • Bildungseinrichtungen, Schulen (z.B. Kinderpflegeschule, Altenpflegeschule, Hauswirtschaftsschule etc.)
  • Jugendeinrichtungen, Jugendbildungsstätten
  • Klinikum Hochried Murnau/ Heckscher Klinik Wolfratshausen